Neue Folge: Bakterien, Viren und Wir – Von den Anfängen der Keimtheorie bis heute

Wachmacher – Warum Pflanzen Koffein herstellen

Warum Pflanzen Koffein herstellen? Damit ich morgens mit einer Tasse Kaffee wach werde und abends noch am Schreibtisch arbeiten kann. Das wäre meine persönliche Antwort auf die Frage. Biologisch gesehen taugt diese Antwort natürlich nicht. Mindestens 30 verschiedene Pflanzen stellen Koffein her. Und sicherlich nicht, um dem Menschen ein Genussmittel zu schenken. Aber welche Funktion … Weiterlesen …

Warum die Sichelzellanämie vor allem in Afrika vorkommt und wie man sie heilen kann

Die Sichelzellanämie ist eine schwerwiegende Erbkrankheit. Das Krankheitsbild ist komplex und es kann zu vielfältigen Symptomen kommen wie z.B. Atemnot, Blutarmut, starke Schmerzen und Schwellungen am ganzen Körper, Anfälligkeit für Infektionen, hohes Schlaganfallrisiko, Organschäden, geringe Lebenserwartung; Charakteristisch für diese Krankheit sind die deformierten roten Blutkörperchen, auch Erythrozyten genannt. Sie sind in die Länge gezogen und … Weiterlesen …

Laktosetoleranz – Wie eine Mutation Gutes bewirkt

Mutationen, also Veränderungen in der DNA, sind gefürchtet. Schließlich sind Sie die Ursache vieler Erbkrankheiten. Eine einzige Veränderung der Basenabfolge kann zu lebenslangem Leid führen. Beispiele sind Krankheiten wie die Sichelzellanämie, Mukoviszidose, Chorea Huntington, um nur einige zu nennen. Auch viele andere Erkrankungen werden durch Mutationen ausgelöst. Doch dieser Blick auf die gefährlichen Auswirkungen von … Weiterlesen …

Tollwut und andere Plagen – Über die Entwicklung von Impfstoffen

Es klingt wie ein Rezept aus der Hexenküche: Man nehme das Rückenmark eines mit Tollwut infizierten Kaninchens. Das lässt man für 14 Tage an der Luft trocknen. Anschließend reibt man es klein, verrührt es mit Flüssigkeit und füllt das Gemisch in eine Spritze. Und dieses Gemisch spritzt man in den Körper eines 9-jährigen Jungen. Gruselig? … Weiterlesen …

Tiere als Virusquelle – Über Affen, Zoonosen und HIV

AIDS, Ebola, Covid-19: Drei unterschiedliche Krankheiten, dennoch haben sie wichtige Gemeinsamkeiten. Erstens: Sie werden von Viren verursacht. Zweitens: Sie wurden ursprünglich von Tieren auf den Menschen übertragen. Diese Art von Krankheit bezeichnet man als Zoonose. Man kann sich leicht vorstellen, wie eine Zoonose entsteht: Tier mit Virus beißt Mensch, Mensch wird krank und steckt andere … Weiterlesen …

Die Erfindung der Grünen Gentechnik

Anfang der 1980er Jahre wurden die ersten gentechnisch veränderten Pflanzen hergestellt. Das war ein wissenschaftlicher Durchbruch und der Beginn der grünen Gentechnik. Als Werkzeug für diese gentechnische Veränderung nutzte man das Bakterium Agrobacterium tumefaciens. Auch heute noch wird dieses Bakterium in Laboren weltweit eingesetzt. Die natürliche Lebensweise von Agrobacterium ist schon für sich hochinteressant. Aber … Weiterlesen …

Die Antimatsch-Tomate ist tot – Schade eigentlich

Vor gut 25 Jahren kam das erste gentechnisch veränderte Lebensmittel auf den Markt. Der Produktname war Flavr Savr, besser bekannt als Anti-Matsch Tomate. Bereits drei Jahre nach der Markteinführung verschwand diese Tomate wieder und ist heute praktisch vergessen. Die Antimatsch-Tomate als Produkt ist gescheitert, dabei war sie aus verschiedenen Gründen ein Beispiel für eine bessere … Weiterlesen …