BIOfunk (11): Genetische Mischwesen – Über zweieiige Zwillinge in einem Körper

Jeder Mensch entwickelt sich aus einer befruchteten Eizelle. Alle Körperzellen stammen von dieser ersten Zelle ab, deshalb sollten alle Zellen genetisch identisch sein. Aber nicht immer: Genetische Chimären sind Menschen, die aus zwei genetisch unterschiedlichen Zellgruppen bestehen. Dieser Zustand kann unentdeckt bleiben oder aber zu großen Problemen führen.
(Themen-Schwerpunkt: Sexualität & Fortpflanzung)

Weiterlesen “BIOfunk (11): Genetische Mischwesen – Über zweieiige Zwillinge in einem Körper”

Fragen und Antworten zur Folge „Geschmackssache“ – BIOfunk nachgefragt

Chris und Jens unterhalten sich über die BIOfunk-Folge “Geschmackssache – Über riechende Spermien und schmeckende Nasen“. Das Gespräch dreht sich rund um Geschmacks- und Geruchsrezeptoren an erwarteten und unerwarteten Orten im menschlichen Körper.

BIOfunk (9): Die Wiederentdeckung – Über Penicillin, Melonen und den 2. Weltkrieg

Alexander Fleming entdeckte das Antibiotikum Penicillin im Jahr 1928. Diese Entdeckung wurde aber von der Wissenschaftswelt kaum wahrgenommen und geriet in Vergessenheit. Erst durch die Arbeiten von Howard Florey und seiner Gruppe während des 2. Weltkriegs wurde Penicillin zum lebensrettenden Wundermittel für Millionen von Menschen weiterentwickelt.
(Themen-Schwerpunkt: Bakterien)

Weiterlesen “BIOfunk (9): Die Wiederentdeckung – Über Penicillin, Melonen und den 2. Weltkrieg”