Neue Folge: Bakterien, Viren und Wir – Von den Anfängen der Keimtheorie bis heute

BiOfunk (41): Bakterien, Viren und Wir – Von den Anfängen der Keimtheorie bis heute

Die meisten Krankheiten werden durch Viren verursacht – oder durch Bakterien. Das Konzept, dass unsichtbare Erreger Krankheiten verursachen, wurde vor ungefähr 140 Jahren entwickelt. Die sogenannte Keimtheorie ist ein ungemein erfolgreiches Konzept, dass die Entwicklung der modernen Medizin erst möglich machte. In dieser Biofunk-Folge betrachten wir exemplarisch verschiedene Stationen, die zur Entwicklung der Keimtheorie und zum besseren Verständnis von Krankheitserregern geführt haben. Diese Folge ist eine Art chronologischer Wegweiser zu allen BiOfunk-Folgen, die sich mit der Keimtheorie und Krankheitserregern befassen.
Geburtstagsfolge: Der BiOfunk feiert seinen 2. Geburtstag. Vielen Dank fürs Zuhören!

Weitere Informationen

Zu jeder der beschriebenen Stationen gibt es bereits eine eigene BiOfunk-Folge. Bei Interesse einfach weiterhören:

„Wir starten in der Mitte des 19. Jahrhunderts in einem Wiener Krankenhaus.“

BIOfunk (5): Der verkannte Held – Ignaz Semmelweis und das Kindbettfieber

„In London wütete die Cholera, eine tödliche Durchfallerkrankung.“

BIOfunk (16): Cholera – Über Bakterien, Robert Koch und zwei vergessene Entdecker

„Louis Pasteur hat auch wichtige Beiträge zur Entwicklung von Impfstoffen geleistet. Er entwickelte z.B. einen Impfstoff gegen die Tollwut.“

Für die Schule (7): Entwicklung von Impfstoffen

„Zum Beispiel die Malaria. Man vermutete Bakterien als Auslöser, dabei sind es einzellige tierische Parasiten, die Plasmodien.“

BiOfunk (27): Malaria – Von Mücken und Menschen

„Der Grippeverursacher wurde gesucht und die Wissenschaftswelt war nicht allzu überrascht als der Wissenschaftler Richard Pfeiffer bekanntgab, dass ein Bakterium verantwortlich war.“

BiOfunk (38): Virus oder kein Virus – Über die schwierige Suche nach Krankheitserregern

„Es dauerte bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts, bis ein wirkungsvolles Mittel gefunden wurde.“

BIOfunk (9): Die Wiederentdeckung – Über Penicillin, Melonen und den 2. Weltkrieg

„Wenige Jahre nach der Einführung der ersten Antibiotika wurden resistenten Bakterien beobachtet.“

BIOfunk (15): Resistent – Wie sich Bakterien gegen Antibiotika wehren

„Sie behaupteten, dass Magengeschwüre und auch Magenkrebs durch Bakterien ausgelöst werden.“

BIOfunk (6): Magenbakterien gibt es nicht – oder doch? Helicobacter und das Magengeschwür

„Eine Infektion mit dem HI-Virus, also HIV, die unbehandelt zu einer AIDS-Erkrankung führt, ist bis heute nicht heilbar.“

BIOfunk (3): HIV – Wie das Virus das Immunsystem überlistet

„Seit wann befällt das HI-Virus also den Menschen und seit wann erkranken Menschen an AIDS?“

BIOfunk (18): Tiere als Virusquelle – Über Affen, Zoonosen und HIV

„Damit ist die AIDS-Erkrankung ein Beispiel für eine Zoonose, also einer Krankheit, die vom Tier auf den Menschen übergesprungen ist.“

BiOfunk (37): Warum die Fledermaus ein Paradies für Viren ist

„Scrapie und auch die Creutzfeld-Jacob-Erkrankung werden nicht durch Bakterien ausgelöst. Aber auch nicht durch Viren, sondern durch Prionen.“

BiOfunk (40): Prionen – Wie Proteine krank machen