Die Wiederentdeckung – Über Penicillin, Melonen und den 2. Weltkrieg

Alexander Fleming entdeckte das Antibiotikum Penicillin im Jahr 1928. Diese Entdeckung wurde aber von der Wissenschaftswelt kaum wahrgenommen und geriet in Vergessenheit. Erst durch die Arbeiten von Howard Florey und seiner Gruppe während des 2. Weltkriegs wurde Penicillin zum lebensrettenden Wundermittel für Millionen von Menschen weiterentwickelt.

Buchtipp: “The Mold in Dr. Florey’s Coat: The Story of the Penicillin Miracle ” von Eric Lax

Bayerischer Rundfunk: Alexander Fleming, Howard Florey, Ernst Boris Chain und das Penicillin

PBS: The real story behind penicillin

American Chemical Society: Discovery and Development of Penicillin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.