BIOfunk (18): Tiere als Virusquelle – Über Affen, Zoonosen und HIV

In den 1980er Jahren wurde AIDS als Krankheit erkannt und das HI-Virus (HIV) identifiziert. Bald wurde klar, dass HIV ursprünglich von Affen auf den Menschen übertragen wurde. Und diese Übertragung fand bereits vor über 100 Jahren statt …
(Themen-Schwerpunkt: Viren)

Die AIDS-Erkrankung ist eine Zoonose. Das bedeutet, dass das HI-Virus (Humanes ImmundefizienzVirus) ursprünglich aus dem Tierreich stammt. Weitere Beispiele für Zoonosen sind Ebola oder aktuell Covid-19. Nach über 30 Jahren Forschung ist der Weg des HI-Virus vom Affen auf den Menschen relativ gut verstanden.

HI-virion-structure en

HIV hat sich aus SIV (Simianes ImmundefizienzVirus) entwickelt, ein Virus das verschiedene Affenarten infizieren kann und AIDS-ähnliche Symptome auslöst. SIV wurde mehrfach auf den Menschen übertragen, und zwar von Schimpansen, Gorillas und Rußmangaben. Durch Mutationen waren diese SIV-Varianten bereits relativ gut an den Menschen angepasst.


Cercocebo Dal Collare

Rußmangabe

Schimpanse Zoo Leipzig

Schimpanse

Loro Parque (28)

Gorilla

Der am weitesten verbreitete HIV Stamm (M-Gruppe, HIV-1) stammt ursprünglich vom Schimpansen. Der Übergang auf den Menschen fand wahrscheinlich zu Beginn des 20. Jahrhunderts statt. Das Virus breitete sich zunächst langsam ausgehend von Kinshasa in Äquatorialafrika aus. Über Haiti gelangte HIV in die Karibik und von dort Anfang der 1970er Jahre nach New York und Los Angeles. Und von diesen beiden Hotspots wurde es weltweit verteilt. Als in den 1980er Jahren die ersten AIDS-Erkrankungen erkannt wurden, war es bereits eine weltweite Pandemie.

Zum Schluss noch eine Buchempfehlung: Die Rahmenhandlung dieser Folge könnt Ihr im Buch „A Planet of Viruses“ nachlesen. Das Buch ist vom amerikanischen Wissenschaftsautor Carl Zimmer.

Spektrum.de: Wie, wann und mit wem kam Aids in die USA?

Scinexx: HIV-Pandemie begann in Kinshasa

PBS: America’s HIV outbreak started in this city, 10 years before anyone noticed

Quarks.de: Darum ist HIV fast besiegt – aber nicht ganz

Buchempfehlung: Seuchen. 100 Seiten – Kai Kupferschmidt


Zum Weiterhören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.