Neue Podcastfolge Online: Sexuelle Selektion – Warum der Pfau so bunt ist

BiOfunk (31): Sexuelle Selektion – Warum der Pfau so bunt ist

Den Pfau sollte es eigentlich gar nicht geben. Die natürliche Auslese sorgt dafür, dass Tiere vor ihren Fressfeinden geschützt sind, z.B. durch Tarnung oder schnellem Fluchtverhalten. Der Pfau dagegen ist qietschebunt und durch sein ausladendes Ferderkleid eher schwerfällig. Durch die natürliche Auslese lässt sich das nicht erklären. Stattdessen ist hierfür eine weitere Triebkraft der Evolution verantwortlich: Die sexuelle Selektion. Damit beschäftigen wir uns im BiOfunk und beantworten die Frage, warum der Pfau so bunt ist und Hirsche ein prächtiges Geweih haben …

Weiterlesen …

BiOfunk (30): Warum Tiere (und alle anderen) Sex haben

Sexuelle Fortpflanzung ist weit verbreitet. 99,9 % aller Lebewesen machen eine Art von Sex, um sich fortzupflanzen. Vom Einzeller über Blumen bis hin zu Fischen und Elefanten. Die Vorteile der sexuellen Fortpflanzung mögen auf der Hand liegen. Aber es gibt auch viele schwerwiegende Nachteile. Warum setzte sich die sexuelle Fortpflanzung durch? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns heute im BiOfunk.

Weiterlesen …

Geburtstagsfolge: Wie sich Grippeviren unterscheiden und warum es keinen dauerhaften Impfschutz gibt (Neuaufnahme)

Grippeviren werden mit den Buchstaben H und N in Gruppen eingeteilt. Aber nach welchen Kriterien? Was bedeutet z.B. H5N1? Und warum schützt eine Grippe-Impfung nur für ein Jahr? Antworten auf diese Fragen gibt diese BiOfunk-Folge.
(Themen-Schwerpunkt: Viren)
Der BiOfunk-Podcast feiert seinen ersten Geburtstag. Aus diesen Anlass habe ich die 13. BiOfunk-Folge nochmal aufgenommen. Dabei habe ich die Folge gestrafft und inhaltlich besser strukturiert. Viel Spaß!

Weiterlesen …